laptop-tablett hybrid recensioner http://sverigepiller.com/ Palm beach gardens vårdcentral
DER EINZIGE VERLAG, DER FEINGOLD UND ECHTE EDELSTEINE BEI DER FAKSIMLIERUNG DER SCHÖNSTEN HANDSCHRIFTEN DER WELT VERWENDET
Serie Gold

Der Atlas Karls V. und der Atlas Magellans

Der Atlas Karls V. und der Atlas Magellans

Charakteristiken

Besitzer:

© The John Carter Brown Library, Providence, U.S.A. Biblioteca Nacional. Madrid. 16. Jahrhundert.

Inhalt:

68 illuminierte Miniaturen mit Gold und Silber.

Umfang:

32 bzw. 36 Seiten. Pergament.

Format:

22 x 15 cm. und 20 x 14 cm.

Teilen:

facebook_sharer twitter_share mail_share

Es handelt sich um eine Kollektion von 2 Kodizes

• Es handelt sich um 2 Kodizes des Genuesen Batista Agnese, dem berühmtesten und produktivsten Kartographen des 16. Jahrhunderts, der die europäischen Königshäuser zu seinen Auftraggebern zählte.

• Das Werk besticht durch die Farbenpracht der Portulan-Karten, durch die Abbildung der Navigationsroute Magellans und Elcanos bei der ersten Weltumsegelung, ein Projekt, das Karl V. finanzierte, durch die Einbeziehung der Armillarsphäre und des Zodiakus auf jeweils einer Doppelseite und durch die reiche Verwendung von Gold bei den Illustrationen seiner kleinformatigen Blätter.

• Einmalige, limitierte Auflage von 999 nummerierten Exemplaren. Mit notariellem Zertifikat.

Der Atlas Karls V. Haus Österreich. 16. Jahrhundert

• Besitzer: The John Carter Brown Library, Providence, U.S.A.

• 32 Pergamentseiten, mit Gold illuminiert und aufwändig mit Renaissance-Motiven von Giulio Clovio dekoriert, den seine Zeitgenossen den Michelangelo der illuminierten Handschriften nannten. Zu seinen berühmtesten Werken zählen Die Triumphe Karls V. und Das Stundenbuch des Kardinals Alessandro Farnese.

• Bei dem Atlas handelt es sich um eine Auftragsarbeit für Kaiser Karl V., und er war für den Geographie-Unterricht des jungen Prinzen Philipp bestimmt, in dessen Hände er endgültig anlässlich seines 16. Geburtstags als Geschenk gelangte.

• Format: 22 x 15 cm.

• Einband: Lederbezogene Deckel mit feuervergoldetem Aufdruck.

Der Atlas Magellans. Haus Bourbon. 16. Jahrhundert

• Besitzer: Biblioteca Nacional de España, Madrid. Ms. Res. 176.

• 36 mit Gold illuminierte Pergamentseiten mit Illustrationen kartographischer Art.

• Format: 20 x 14 cm.

• Einband: Mit rotem Leder bezogene Deckel mit feuervergoldetem Aufdruck.

Kundenbewertungen und Experten-Bewertungen

Maureen O'Donnell

The JCB Library has received the package of facsimile copies of the Agnese Atlas. Everything arrived in great condition. The facsimile is BEAUTIFUL!!!!!!!!!! Thank you so much. Maureen O’Donnell Assistant to Ted Widmer, Director and Librarian of the John Carter Brown Library.