laptop-tablett hybrid recensioner http://sverigepiller.com/ Palm beach gardens vårdcentral
DER EINZIGE VERLAG, DER FEINGOLD UND ECHTE EDELSTEINE BEI DER FAKSIMLIERUNG DER SCHÖNSTEN HANDSCHRIFTEN DER WELT VERWENDET
Serie Gold

Les Passages d'Outremer -Geschichte der Kreuzzüge-

Les Passages d'Outremer -Geschichte der Kreuzzüge-

Charakteristiken

Besitzer:

Bibliothèque nationale de France, Ms. Fr. 5594. 15. Jh., im Jahr 1474.

Sprache:

Französisch.

Inhalt:

145 in Gold illuminierte Miniaturen, 66 im Großformat und 79 Initialen.

Umfang:

Vollständige Facsímile-Ausgabe. 584 Pergamentseiten.

Format:

32 x 23 cm.

Teilen:

facebook_sharer twitter_share mail_share

Louis de Lavals große Geschichte der Kreuzzüge

Geschenk für die neuen Subskriptions-Kunden der Collection Bibliothèque duc de Berry

• Sébastien Mamerot schildert in diesem zeitgenössischen Dokument – seinem um 1474 vollendeten, prächtig illustrierten Manuskript Les Passages d’Outremer (Die Fahrten nach Outremer) – mehrere Jahrhunderte französischer Kreuzzüge und die Versuche zahlreicher Könige, das Heilige Land zu erobern.

• Die meisten der 66 im Großformat Miniaturen stammen von dem mittelalterlichen Buchmaler Jean Colombe, der durch seine Arbeit an den Très Riches Heures des Herzogs von Berry berühmt wurde.

• Mamerot widmete die Handschrift seinem Auftraggeber Louis de Laval, Statthalter der Champagne. Lavals Vorstellung von dem fremdenfeindlichen heiligen Krieg, der auf einen Aufruf von Papst Urban II. zurückging, stellte das christliche Äquivalent zum extremistischen Dschihad dar.

• Die Handschrift umfasst 286 Pergamentblätter, die von Colombe und den besten Kalligraphen des Mittelalters illustriert wurden.

• Die zweibändige Edition – bestehend aus einem Faksimile-Band und einem Kommentarband, der die vollständige Übersetzung des Manuskripttextes und Erläuterungen zu Jean Colombes Miniaturen enthält – ist ein besonders Zeugnis dieser langen, glorreichen und zugleich blutigen Epoche der Geschichte. Schlachten, Begräbnisse, religiöse Zeremonien, Krönungen und königliche Prozessionen erwachen in den 66 farbenprächtigen Miniaturen zu Leben und führen uns ein eindringliches Bild der Jahrhunderte währenden Kriege vor Augen.

• Kommentarband (englisch und französisch): Thierry Delcourt, Direktor der Handschriftenabteilung der BnF, Fabrice Masanès, Kunsthistoriker und Kunstkritiker und Danielle Quéruel, Professorin für mittelalterliche Literatur an der Universität Reims Champagne-Ardenne.

• Vollständige Faksimile-Edition, lieferbar.

• Geschenk für die neuen Subskriptions-Kunden der Collection Bibliothèque duc de Berry .

• Handwerklich hergestellten Einbandes in goldgeprägtem Leder, der originalgetreu die Buchdeckel der ursprünglichen Handschrift reproduziert.

• Einmalige, limitierte Auflage von 250 Exemplaren.

Kundenbewertungen und Experten-Bewertungen

Thierry Delcourt. Director del Departamento de Manuscritos de la BnF

El magnífico manuscrito de Les Passages d’Outremer, cuyo facsímil presento, se acompaña de un volumen de comentarios a cargo de los mejores especialistas y está ahora conservado en la Biblioteca nacional de Francia (BnF) en París y catalogado como Français (Fr.) 5594. The magnificent manuscript of Les Passages d’Outremer, whose facsimile is presented in this volume, is now preserved in the Department of Manuscripts at the Bibliothèque nationale de France (BnF) in Paris and catalogued as Français (Fr.) 5594. Le magnifique manuscrit des Passages d’Outremer, dont je présente le fac-similé, est actuellement conservé au Département des Manuscrits de la Bibliothèque nationale de France sous la cote Français 5594.

El Reforma, Cultura, Mexico D.F.

Reviven las Cruzadas. Una exquisita edición facsímil en la cual se reproduce con fidelidad ese texto y las preciosas miniaturas del artista Jean Colombe, uno de los más prestigiosos iluminadores de la época.

Le Monde, Paris

Conjuguant la stupeur esthétique et la leçon historique, c'est ... le retour des Passages d'outremer, de Sébastien Mamerot, qui fait l'événement. Rebaptisé Une Chronique des croisades, le manuscrit est somptueux.

PM-Magazin.de, München

Berühmt wurde das Buch durch die einzigartigen Illustrationen von Jean Colombe, Meisterwerke der Renaissancekunst. Die neue großformatige Faksimile-Ausgabe gibt sie detail- und farbgetreu wieder. Ein hochwertiges Liebhaberstück.

Historia, Paris

Un travail remarquable.

Le Monde, Paris

Conjuguant la stupeur esthétique et la leçon historique, c'est ... le retour des Passages d'outremer, de Sébastien Mamerot, qui fait l'événement. Rebaptisé Une Chronique des croisades, le manuscrit est somptueux.

Histoire et Images Médiévales, Paris

Un fac-similé prestigieux.

Aladdin, Paris

Ce manuscrit de la Bibliothèque nationale, est magnifiquement reproduit. Jean Colombe, enlumineur du Moyen Age, surtout connu pour son travail sur les Très Riches Heures du duc de Berry, est le principal auteur des soixante-six miniatures du manuscrit, auxquelles les meilleurs calligraphes de l'époque médiévale ont aussi participé. Monumental et superbe.

LebenMitStil.at, Wien

Die Faksimile-Ausgabe reproduziert das Original detailgetreu bis hin zur mittelalterlichen Goldhöhung. Die zweibändige Hardcover-Edition im Schuber ist ein besonderes Zeugnis dieser langen, glorreichen und zugleich blutigen Epoche der Geschichte.